FH Kärnten Multimediatechnik: Im Herbst startet der neue Studiengang

FH Kärnten Multimediatechnik

FH Kärnten Multimediatechnik – gleich informieren und anmelden! Denn mit Beginn des Wintersemesters 2018 startet der neue Studiengang Informationstechnologien – Multimediatechnik*.

Wer also schon länger auf ein Multimediatechnik Studium wartet oder in einem Zukunftsbereich durchstarten möchte und Lust auf ein zukunftsfähige Studium mit vielfältigen Berufsaussichten hat, der oder die sollte hier weiterlesen.

Übrigens steht auch der Mitentwickler des Studiums, HD Media Group Geschäftsführer Hubert Dobrounig, gerne bei weiteren Fragen gerne Rede und Antwort. Schon jetzt zählt der neue Studiengang zu den am stärksten belegten Studienzweigen der FH Kärnten. Daher wird das FH Kärnten Multimediatechnik Fach auch als Vollzeit- und als nebenberufliches Studium angeboten. Das ermöglicht auch jenen, die bereits berufstätig sind, sich parallel in dem multimedialen Bereich fortzubilden.

FH Kärnten Multimediatechnik – hier beginnt die Zukunft

Die Einbindung von Video-, Audio- oder Webdesign-Elementen ist heute in allen Medienbereichen nötig. Auch Printmedien verfügen über Online-Auftritt, Werbeagenturen müssen in sämtlichen Marketingmöglichkeiten fit sein und die neuen Medien werden immer wichtiger. Eingebettet zwischen Medieninformatik und technischer Informatik werden daher im Studium Multimediatechnik FH Kärnten Kenntnisse in den Bereichen Informatik, Programmieren, Bildverarbeitung, Multimediagrundlagen, Internettech­nologien sowie Audio- und Videoengineering vermittelt. Ein besonderer Schwerpunkt findet sich dabei sowohl im Bereich Game Development, aber auch auf der Erstellung und effektvollen Aufbereitung von 2D-/3D-Content (Animationen, Grafik) für die Werbe-, Online-, Film- und Videospielindustrie.

FH Kärnten Multimediatechnik

FH Kärnten Multimediatechnik

In den ersten Semestern werden im Grundlagenstudium relevantes Wissen in Informatik, Mathematik und Englisch vermittelt. Parallel erhalten die Studenten Einblick in die Inhalte des Studienzweigs, wobei sich der Anteil dieser spezifischen Lehrveranstaltungen im Studienverlauf schrittweise erhöht. Ab dem dritten Semester wählen die Studenten dann aus den Vertiefungsrichtungen des Wahlpflichtmoduls. Im 6. Semester absolvieren Sie ein Berufspraktikum und ergänzen so theoretisch Erlerntes durch praktische Inhalte. Dies können sie übrigens im In- oder Ausland tun.

Schwerpunkte im FH Kärnten Multimediatechnik Studium:

  • Audio- und Videoengineering (Workflow mit Studiotechnik, Aufnahmetechnik, Bildgestaltung und Bearbeitung)
  • Produktion von Videos mit 2D/3D Animationen
  • Grundlagen der Augmented (AR) und Virtual Reality (VR) Technologien
  • Anwendungen von AR/VR Systemen
  • Einführung in die Computerspieleentwicklung (Grafikprogrammierung, 2D/3D Engines)

Die Absolventinnen und Absolventen des neuen Studienzweiges FH Multimediatechnik finden in der Wirtschaft ein großes Tätigkeitsfeld und vor allem die Nachfrage an entsprechenden Fachkräften vor. Und so können danach Berufe in allgemeinen Bereichen der Informatik genauso infrage kommen, wie in den Tätigkeitsfeldern der Softwareentwicklung oder im Projektmanagement. Aber auch in Spezialbereichen der Augmented und Virtual Reality sowie deren immer zahlreicher werdenden Anwendungsgebieten. Multimediatechnik Berufsbilder finden sich in der Arbeit für TV und Radio in Audio- und Videoprojekten, Werbung, Vertrieb und Marketing, Game Development, App-Entwicklung, 2D/3D Animation und IT-Berufen.

Was wird von Ihnen erwartet, wenn Sie Multimediatechnik studieren möchten?

FH Kärnten Multimediatechnik

FH Kärnten Multimediatechnik

„Ob in der Werbung, im gesamten Online-Bereich, für Messen, Imagefilme, Animationen, Apps u.v.m. – Multimediatechnik kommt immer mehr zum Einsatz, die Fachkräfte hierfür fehlen allerdings! Wer sich heute als Unternehmen von seiner Konkurrenz positiv abheben und mit der Entwicklung Schritt halten möchte, der kommt um qualitativ hochwertige Multimedia-Lösungen nicht herum.

Wer sich kreativ und technisch verwirklichen möchte, dabei aber auch fleißig lernen und arbeiten kann, für den ist dieser facettenreiche Studienzweig ideal. Er ist eine einmalige Chance für zielstrebige Menschen, die das Interesse und das Engagement mitbringen, eine zukunftsfähige Ausbildung mit interessanten Karrierechancen zu absolvieren.“

Hubert Dobrounig, HD Media Group

 

Tags

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top